Aktuelles (14.06.2017)

 

Neu in der Stadtbibliothek Meerane: Literaturempfehlungen zum Buchsommer Sachsen 2017 – ab dem 14. Juni 2017 ausleihbar!

„Beim LESEN tauch ich ab“ heißt es in diesem Sommer wieder für Mädchen und Jungen zwischen 11 und 16 Jahren in der Meeraner Stadtbibliothek - beim Buchsommer Sachsen, der vom 14. Juni bis 12. August 2017 stattfindet.
Eröffnet wird dieser am 14. Juni 2017, um 16:00 Uhr in der Stadtbibliothek, August-Bebel-Straße 49, mit einer Lesung der Schriftstellerin Claudia Puhlfürst, die ihren neuen Jugendbuch-Thriller „Fürchte die Nacht“ vorstellen wird, und der Enthüllung des Buchsommer-Leseregals!
Im Buchsommer-Leseregal warten wieder viele neue, topaktuelle Bücher, unten stehend eine Auswahl!

Jennifer L. Armentrout „Dreh dich nicht um“ (ab 12 Jahre)

Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage. Als sie wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Und ihre beste Freundin Cassie wird vermisst. Ist sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen? Und trägt etwa Samantha die Schuld daran?

 

Tamina Berger „Feuertanz“ (ab 14 Jahre)

Wer ist dieser Junge ohne Erinnerungen? Sarah trifft ihn auf dem Friedhof. Er hat weder Ausweis noch Geld bei sich und weiß nicht mal seinen Namen. Als einzigen Anhaltspunkt trägt er einen Anhänger um den Hals, darauf ein Name und eine Nummer. Immer wieder hat er Flashbacks, die er wie im Wahn auf Papier zeichnet und die von seiner gefährlichen Vergangenheit erzählen. Sarah ist fasziniert von dem Jungen und will ihm helfen. Ihr Herz sagt, dass er einer von den Guten ist – aber kann sie sich wirklich sicher sein?

 

Aimée Carter „Animox – Das Heulen der Wölfe“ (ab 10 Jahre)

Simon ist ein ganz normaler Junge – mit einem großen Geheimnis: Er kann mit Tieren sprechen. Doch als ein Adler ihn vor den wilden Bestien des Tierreichs warnt und seine Mutter von einer Horde Ratten entführt wird, verändert sich Simons Leben schlagartig. Endlich erfährt er die Wahrheit über seine Gabe: Er ist ein Animox – ein Mensch, der sich in ein Tier verwandeln kann! Wird auch er zum Wolf animagieren wie seine Mutter und sein Onkel? Schon steckt Simon mitten in der erbitterten Schlacht der fünf Tierkönigreiche und erkennt bald seine wahre Bestimmung: Er muss die geheime Welt der Animox vor der Vernichtung retten.

 

Aimée Carter „Animox – Das Auge der Schlange“ (ab 10 Jahre)

Traue niemanden! Diese Worte seines Onkels Darryl hat Simon noch deutlich im Ohr. Und so behält er sein großes Geheimnis für sich: Nicht nur sein Zwillingsbruder Nolan hat die Gabe des Bestienkönigs geerbt - auch Simon kann sich in jedes Tier verwandeln!
Doch bevor die Animox-Welt dies erfahren darf, muss er seine Mutter aus den Fängen des Herrn der Vögel befreien und den tödlichen Greifstab vernichten. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden begibt Simon sich auf eine gefährliche Reise quer durch das Land bis ins Reich der Schlangen.

 

Janet Clark „Ewig dein" – Die Deathline Reihe: 1 (ab 14 Jahre)

Als sie sich nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erfahren, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in größte Gefahr bringen könnte. Und so muss sich Josie entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist.

 

Maria D. Headley „Magonia“ (ab 14 Jahre)

Noch nie hat die 16-jährige Aza irgendwo dazugehört: In der Schule fehlt sie oft wegen Krankheiten. Das Atmen ist für sie eine Qual. Zudem nimmt sie merkwürdige Dinge wahr, Luftschiffe am Himmel, Vögel, die ihren Namen rufen. Bis auf ihren Freund Jason glaubt ihr niemand. Dann stirbt Aza beinahe – und findet sich in Magonia wieder, einem magischen Reich in den Wolken. Und plötzlich ist Aza keine Außenseiterin mehr, hier oben ist sie stark und die Tochter der Luftschiffkapitänin. Eine große Aufgabe wartet auf Aza – doch ist sie bereit dafür? Ihr Herz hängt noch an der Erde, vor allem an Jason.

 

 

 

Tanja Heitmann „In einer Sommernacht wie dieser“ (ab14 Jahre)

Die siebzehnjährige Leo hat ihren eigenen Kopf und weiß, was sie will. Jedenfalls bis sie den verschlossenen Alexei kennenlernt, der sie mit seiner Art ganz schön auf die Probe stellt. Denn Alexei gibt ihr nicht nur Rätsel auf, sondern scheint die Gefahr förmlich zu suchen. Durch ihn gerät Leo in einen Strudel aus Gefühlen, dem sie nichts zu entgegnen vermag und das auch gar nicht will. Doch dann geschieht etwas Schreckliches, und Leo muss sich fragen, ob sie Alexei wirklich vertrauen kann. Und wie viel ihre Liebe aushält.

 

Michael Jensen und David Powers King „Weltenweber“ (ab 10 Jahre)

Der tapfere Bauernjunge Nels und die eingebildete Prinzessin Tyra haben nichts gemeinsam, außer ein Geheimnis und denselben todbringenden Feind: Rasmus. Der mächtige Magier kann die Gestalt jedes Menschen annehmen. Und sein einziges Ziel ist es, das Königreich Avèrand ins Verderben zu stürzen.

 

Tobias Rafael Junge „Deadwater“ (ab 12 Jahre)

Ein Schulschiff mitten im Indischen Ozean. Die technischen Geräte werden sabotiert. Nach und nach verschwinden die Erwachsenen. Ein verschlüsselter Funkspruch enthält eine grausame Aufgabe. Dann taucht die erste Leiche auf. Haben die Jugendlichen eine Wahl?

 

Sarah J. Maas „Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen“ (ab12 Jahre)

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

 

Laureen Oliver „Als ich dich suchte“ (ab 13 Jahre)

Die beiden Schwestern Nick und Dara sind grundverschieden und doch unzertrennlich. Bis Dara Nicks besten Freund Parker küsst. Bis zu dem Autounfall, bei dem Dara im Gesicht verletzt wird. Seitdem sprechen die Schwestern nicht mehr miteinander. Als Dara an ihrem Geburtstag spurlos verschwindet, glaubt Nick zuerst an einen dummer Scherz. Doch Dara ist schon das zweite Mädchen, das in der Gegend vermisst wird. Nick spürt, dass ihre Schwester in großer Gefahr schwebt und dass sie sie finden muss – bevor es zu spät ist.

 

Mary E. Pearson „Der Kuss der Lüge – Die Chroniken der Verbliebenen 1“ (ab 14 Jahre)

Weit entfernt von Morrighan heuert Lia in einer Taverne an. Dort lernt sie eines Abends zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt sich Lia zu beiden hingezogen. Und ahnt nicht, dass sie längst in größter Gefahr schwebt.

 

Ava Reed „Wir fliegen, wenn wir fallen“ (ab 12 Jahre)

Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur selten Zeit für sie. Eine Liste mit zehn Wünschen. Ein letzter Wille. Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen. Das ist die Geschichte von Yara und Noel.

 

Morton Rhue „Creature. Gefahr aus der Tiefe“ (ab 14 Jahre)

Ismael weiß, dass er von der Erde verschwinden muss. Die Natur ist komplett zerstört, durch die dicke Smogwolke dringt schon lange kein Sonnenlicht mehr, und die Luft reicht kaum zum Atmen. Als ihm ein Job auf dem fernen Planeten Cretacea angeboten wird, heuert er dort auf einem Walfangschiff an. Doch Ismaels Arbeit ist viel riskanter als gedacht. Denn sein Schiff macht Jagd auf das gefährlichste Lebewesen des Planeten: eine riesige, mörderische Kreatur, die in den Tiefen des Meeres lauert.

 

Kester Schlenz „Flucht aus der Unterwelt - Das erste Abenteuer der Geister-Gang“ (ab 10 Jahre)

Gruselige Gespenster, blutsaugende Vampire und angriffslustige Killer-Hamster – die Freunde Till, Meck und Bea sind von Gefahren umzingelt. Eine böse Hexe hat die drei in die Welt der Untoten verbannt, weil sie ihr einen fiesen Streich gespielt haben. Allein werden die Freunde niemals den Weg aus der Unterwelt finden! Gut, dass ihnen Vampirhörnchen Stribbi, Pirat Störtebeker und Mumie Margot zur Seite stehen.

 

Jackie Lea Sommers „Das Glück oder was auch immer passiert“ (ab 14 Jahre)

Silas Hart, 17, gut aussehend, sarkastisch, faszinierend, stellt das Leben von Lynn komplett auf den Kopf. Neu in der Stadt, ist er völlig anders als alle anderen Jungs hier. Er ist ein leidenschaftlicher Leser, er ist rotzfrech, entwaffnend ehrlich und einfach hinreißend. Aber Silas hat noch eine Zwillingsschwester, Laurel, die ein Geheimnis umgibt. Während sich Silas und Lynn immer stärker ineinander verlieben, bahnt sich eine Katastrophe an.

 

Katharina Stiller „Schicksal, Traumprinz und das große Glück“ (ab 11 Jahre)

Die Worte der Wahrsagerin klingen noch in Jules Ohren. Und die Ferien an der Ostsee fangen auch vielversprechend an. Doch dann passieren seltsame Dinge, die Jule erstmal an ganz anderes denken lassen als an die große Liebe. Auch wenn sich das Schicksal als ziemlich vertrackt erweist – für Jule wird es der Sommer ihres Lebens!

 

Marah Woolf „Bookless. Wörter durchfluten die Zeit“ (ab 14 Jahre)

Solange sie denken kann, trägt die 17-jährige Lucy ein mysteriöses Mal am Handgelenk und hört das Wispern der Bücher. In den Archiven der Londoner Nationalbibliothek macht sie eines Tages eine geheimnisvolle Entdeckung: Sie stößt auf Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr zu erinnern scheint. Allmählich begreift Lucy, dass die Welt der Worte in größter Gefahr schwebt! Und Nathan, der Lucy unwiderstehlich anzieht, scheint darin verwickelt zu sein.

 

 
(Quellen: Klappentexte/Verlage)
 

Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Meerane
August-Bebel-Straße 49

Montag 10:00–16:00 Uhr
Dienstag 10:00–18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10:00–18:00 Uhr
Freitag 10:00–12:00 Uhr
Samstag 10:00–12:00 Uhr
Feiertage geschlossen


<< zurück