Aktuelles (12.06.2017)

 

Neue Weitsprunganlage für sportliche Grundschüler

Sehr sportlich ging es zu am 31. Mai 2017 in der Evangelischen Grundschule St. Martin Meerane. An diesem Tag stand nicht nur das Sportfest auf dem Programm, bei dem im Richard-Hofmann-Stadion die Leichtathletik-Disziplinen 50m-Lauf, 800m-Lauf (für die Klassen 3 und 4), Weitsprung und Ballweitwurf zu absolvieren waren, nebst dem Hin- und Rückweg von der Schule zum Stadion. Am Nachmittag wurde im Schulgelände dann eine eigene neue Weitsprunganlage eingeweiht!
"Seit unserem Umzug in die Hospitalstraße im Februar 2015 gestalten wir das Außengelände. Zuerst ist ein Bolzplatz entstanden, der bei den Kindern ganz oben auf der Rangliste stand, heute freuen wir uns, die neue Weitsprunganlage einzuweihen, ebenfalls ein Wunsch der Kinder. Seit zwei Jahren haben wir diesen Moment vorbereitet", sagte Schulleiterin Anja Ziegler.
Dabei haben die Schüler selbst viel dazu beigetragen, informiert sie. In den Jahren 2015 und 2016 fanden zwei Spendenläufe für die geplante Weitsprunganlage statt. Über 9 Kilometer ging es jeweils von der Evangelischen Grundschule Meerane bis zur Kirche nach Frankenhausen, und das haben alle Mädchen und Jungen geschafft, berichtet Anja Ziegler stolz. Für diesen Spendenlauf haben sich die Kinder selbst Unterstützer gesucht, auf diese Weise kamen insgesamt 6353 Euro zusammen, die in die Weitsprunganlage geflossen sind. Finanziert wurde diese über den Trägerverein der Schule.
Nach dem offiziellen Banddurchschnitt hier durften Marie und Jonas ihrer Lehrerin Sylvia Eisenkolb, die die Spendenläufe organisiert hatte, helfen konnten alle Schüler dann einen Sprung wagen. Besonders aufgeregt waren aber die vier Schüler, die mit ihren Sprüngen als erste die Weitsprunganlage einweihen durften: Fabian, Vitus, Johannes und Amalia!
"Für den Sportunterricht nutzen wir stundenweise die Turnhalle der Lindenschule, zum Teil auch unseren Gemeinschaftsraum in der Schule. Vieles aus dem Grundschullehrplan Sport lässt sich aber auch im Schulgelände durchführen. Dass wir jetzt eine eigene Weitsprunganlage haben ist natürlich prima", so Anja Ziegler.

Riesenfreude bei den Schülerinnen und Schülern der Evangelischen Grundschule: Schulleiterin Anja Ziegler gab die offizielle Einweihung der neuen Weitsprunganlage bekannt. Sylvia Eisenkolb hat die Spendenläufe organisiert, gemeinsam mit Marie und Jonas übernahm sie den Banddurchschnitt für die Einweihung der Weitsprunganlage.
Die neue Weitsprunganlage ist 7,5 Meter lang und 3,5 Meter breit, für eine weiche Landung sorgt ein Spezialsand.
Und auch für interessierte Zuschauer finden sich Plätze an der Weitsprunganlage.

<< zurück