Aktuelles (06.06.2017)

 

"Normalität" eingekehrt: Mädchen wieder in "Führungsposition"

Feierstunde zur Begrüßung kleiner Meeranerinnen und Meeraner im Alten Rathaus

Am 29. Mai 2017 begrüßte Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer ganz herzlich junge Meeraner Familien mit ihrem Nachwuchs zur Übergabe der „Willkommenspakete für Meeraner Neugeborene“ im Alten Rathaus. Mit einem Augenzwinkern meinte er, dass nun die statistische Norm wiederhergestellt sei, da die Mädchen erneut die Nase vorn hätten. Denn unter den 15 eingeladenen Neugeborenen waren 11 Mädchen!
Die kleine Feierstunde begleiteten außerdem der Geschäftsführer der Stadtwerke Meerane GmbH, Uwe Nötzold, und Holger Köhler von der Sparkassengeschäftsstelle in der Marienstraße. Sie gratulieren ebenfalls den jungen Eltern und wünschten ihnen zu ihrem neuen "Abenteuer Kind" alles Gute.
Die Dezernentin Hauptverwaltung der Stadt Meerane, Monique Schubert, umriss den Inhalt der Willkommenspakete, die über einen attraktiven Inhalt verfügen: Ein Sparbuch in Höhe von 100 Euro und einen 50-Euro-Einkaufsgutschein, welches die Stadt Meerane zur Verfügung stellt, sowie ein Stromkontingent in Höhe von 50 Euro und ein Nachtlicht der Stadtwerke Meerane. Die Sparkassengeschäftsstellen Meerane steuern einen Spargutschein in Höhe von 10 Euro und ein Kuscheltier bei. Vervollständigt wird das Präsent mit Baby-Kosmetik vom dm-Markt Meerane, einem Rauchwarnmelder, den die Fa. Comso IT-Service zur Verfügung stellt, sowie einem 20-Euro-Gutschein für ein Baby-Fotoshooting von „alive-photo.de“ aus Meerane.
Seit dem Jahr 2009 wird das „Willkommenspaket für Meeraner Neugeborene“ nach einem Beschluss des Stadtrates an junge Familien überreicht. Seitdem haben insgesamt 776 Kinder das Willkommenspaket erhalten.

Über ein "Willkommenspaket für Meeraner Neugeborene" freuten sich die Familien der kleinen Mädchen Lena, Ava Feline, Mila Matilda, Svea, Tina, Mila, Nelli, Lucy, Kiara, Florina Friederike und Julia Sofie und der kleinen Jungen Felix, Rodrigo, Victor Valentin und Davien-Oliver.

<< zurück