Aktuelles (19.07.2017)

 

Aus der Sitzung des Technischen Ausschusses am 18. Juli 2017 berichtet

In der öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses (Sondersitzung) am 18. Juli 2017 im Neuen Rathaus beschlossen die Mitglieder des Ausschusses einstimmig die Vergabe der Bauleistung zum Fachlos Maler- und Tapezierarbeiten für das Bauvorhaben Brandschutztechnische Ertüchtigung einschl. Folgemaßnahmen im Schulgebäude Grundschule „Lindenschule“ an die Firma Maler Günther GmbH aus Peuchen mit einer Vergabesumme von 86.337,20 Euro (netto).

Wie Kerstin Götze vom Dezernat Bauwesen und Umwelt, Sachgebiet Hochbau, informierte, wurde die Baumaßnahme auf den Vergabeplattformen eVergabe.de und Vergabe24.de sowie im Sächsischen Ausschreibungsblatt öffentlich ausgeschrieben. 8 Firmen forderten die Ausschreibungsunterlagen an, zur Submission am 28.06.2017 wurden 2 Angebote abgegeben und in die Wertung einbezogen.

Die Maler- und Tapezierarbeiten, ergänzte Kerstin Götze, betreffen überwiegend die beiden Treppenhäuser, Flure und das Kellergeschoss, wo die größten Eingriffe im Rahmen der brandschutztechnischen Ertüchtigung erfolgt waren. In den Klassenräumen erfolgen Teilinstandsetzungen.

<< zurück