Aktuelles (23.10.2017)

 

Lörrach Meerane: Städtepartnerschaftstreffen in Meerane

Im 27. Jahr der bestehenden Städtepartnerschaft zwischen der Großen Kreisstadt Lörrach und der Stadt Meerane begegneten sich die Stadträte beider Städte am 21. und 22. Oktober 2017 in Meerane. Meeranes Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer konnte erstmals seinen Amtskollegen, Herrn Oberbürgermeister Jörg Lutz, in Meerane begrüßen, der seit 2014 im Amt ist.

Begleitet wurde die Lörracher Stadtratsdelegation von der neuen Vorsitzenden des Vereines Lörrach International, Frau Dr. Susanne Daniel, und Frau Petra Sauer, die im Verein die Städtepartnerschaft mit Meerane betreut. Lörrach International dient der Förderung der Städtepartnerschaften und Freundschaften. Das Treffen in Meerane wurde im Herbst 2015 vereinbart, als die Meeraner Stadträte in Lörrach zu Gast waren.

Anliegen des Treffens waren ein fachlicher Gedankenaustausch zwischen den Stadträten, die Darstellung der aktuellen Entwicklung in Meerane sowie die Pflege der Freundschaft.
Dem diente am 22. Oktober eine umfassende Stadtrundfahrt, quer durch Meerane. Stationen waren auch die neue Tännichtschule, die Steile Wand sowie das neue Bürgerheim, die in Augenschein genommen wurden.

Vertieft wurde die Stadtrundfahrt durch einen kommunalpolitischen Dialog im Sitzungssaal des Neuen Rathauses am Lörracher Platz. Die Stadträte tauschten sich mit ihren Bürgermeistern zu vielfältigen Themen aus. Dazu zählte u. a. eine Aussprache zu den Ergebnissen der Bundestagswahl in beiden Städten, zur Einwohnerentwicklung und dem demografischen Wandel, zu den Zielen und Maßnahmen der Städteentwicklung, zu den Konzepten und Maßnahmen der Unterbringung und Integration geflüchteter Menschen, zur Finanzentwicklung beider Städte, zum wirtschaftlichen Wandel (vor allem der Textilindustrie, der Autoindustrie unter den Vorgaben der E-Mobilität), zur Breitbanderschließung in den Städten sowie das vielschichtige Bildungsthema (Schulhausbau, Inklusionskonzepte, Kita-Ausbau, Schule und Digitalisierung).

Deutlich wurden die unterschiedlichen Handlungsansätze, die durch die Einwohnerentwicklung erforderlich sind. Während in Meerane der Bevölkerungsrückgang das kommunale Handeln bestimmt, hat die Stadt Lörrach die gegenteilige Entwicklung. Die Bevölkerung wächst und hat in diesen Tagen die 50.000 Einwohnermarke überschritten. Oberbürgermeister Lutz betonte, dass das Bevölkerungswachstum die Stadt vor große Herausforderungen stellt. Ein Schwerpunkt ist der Neubau von ausreichendem und bezahlbarem Wohnraum. Mehr Menschen in der Stadt Lörrach bedeutet auch mehr Verkehr, so dass der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs und der Elektromobilität eine hohe Priorität hat. Aktuell beschäftigt die Stadt auch das Projekt des Neubaus des Zentralklinikums in Lörrach.

Gemeinsamkeiten betonten beide Städte in den strukturellen Herausforderungen, mit denen die Städte in Deutschland konfrontiert sind. Dazu zählen eine angemessene Finanzausstattung durch die Länder und den Bund sowie die Weiterentwicklung des kommunalen Selbstverwaltungsrechts gegenüber der staatlichen Ebene. Hier fanden die Städte auch ihren Anknüpfungspunkt der Städtepartnerschaft. Mit dem Kommunalverfassungsgesetz vom 17. Mai 1990 begründete sich für die Gemeinden und Städte in der DDR die Kommunale Selbstverwaltung, entsprechend Art. 28 Abs. 2 des Grundgesetzes, neu. Aus dieser Zeit stammt das partnerschaftliche Zusammenwirken beider Städte und ist auch Ausdruck des Zusammenwachsens des geeinten Deutschlands.
Stadträte und Oberbürgermeister bzw. Bürgermeister lobten in diesem Zusammenhang auch die Partnerschaften und Freundschaften, die die Bürgerinnen und Bürger beider Städte leben. Dazu zählen die Chöre mit ihren Vereinen, die Katholischen Kirchgemeinden, die Freiwilligen Feuerwehren, die Narren mit ihren Carnevalsvereinen sowie die Schulpartnerschaft der Meeraner Tännichtschule mit der Lörracher Hellbergschule.

Mit der Verabschiedung der Lörracher Delegation am 23. Oktober 2017 lud Oberbürgermeister Jörg Lutz den Meeraner Stadtrat zu einem nächsten Treffen in Lörrach ein.


<< zurück