Aktuelles (15.11.2017)

 

Meerane Helau! - MCV-Narren wieder an der Macht - Zepterübergabe mit hunderten Närrinnen und Narren

11.11. - 11:11 Uhr - Meeraner Markt. Hunderte Meeranerinnen und Meeraner, viele kostümiert, alle gut gelaunt, begrüßen den Einzug der Narren vor dem Alten Rathaus, lautstark angeführt von der Guggemusik Rasselbande '97. Der Elferrat des MCV mit Präsident Thomas Gregor nimmt Aufstellung, die MCV-Tanzmädchen und die Mädchen vom Tanzboden e.V. gesellen sich dazu. Der Bürgermeister aber... Wo steckt der?
Meeranes Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer schaut sich in diesem Jahr das bunte Treiben erst einmal aus luftiger Höhe an. Man leiste Gegenwehr zur geplanten Übernahme des Rathauses durch den MCV, verkündet er aus einem Fenster des Alten Rathauses, ganz im Sinne des Götz von Berlichingen, der im dritten Akt mit dem Häuflein seiner letzten Getreuen in seiner Burg eingekesselt ist. Das Rathaus zeige sich unbeugsam, der närrische Prinz, Majestät Prinz Gregor, könne ihn gern höflich bitten oder gar mit alkoholischen Gaben überreden, lässt der Bürgermeister verlauten.
Es wird verhandelt, der Durchbruch kommt mit dem Einlenken des Bürgermeisters: "Ich hab's begriffen: Ein Leben ohne Karneval ist möglich, aber sinnlos. So beuge ich mich eurem Begehren. Bei so viel Narrenmacht: Prinz Gregor, Elferrat, Rasselbande, Hupfdohlen, könnt ich es sowieso nicht verwehren."
In seiner Ansprache an das närrische Volk nimmt sich der Bürgermeister die Berliner Koalitionäre und deren Inszenierungen vor und konstatiert schließlich: "Wir brauchen keinen Balkon. Wir haben des Rathaus Stufen. Und wir haben diese Narren-Koalitionäre: Rasselbande, Tanzboden, MCV. Wir haben Aufbruch, Zukunft, Ideen und Lebenslust. Eine Narrenkoalition - jung, dynamisch, aufstrebend, sensationell!" Und mit den Worten "Hier das Zepter - regieret schlau. Darauf ein dreifach Meerane Helau" wechselt das Stadtzepter den Besitzer!
Auch MCV-Präsident Thomas Gregor nimmt sich gleich die Berliner Politiker vor: "Der Herr Bürgermeister hat uns das Zepter gebracht, damit sind wir Narren vom MCV für die nächsten 95 Tage hier in Meerane wieder an der Macht. Aber wenn man mal so hinschaut und ein bisschen recherchiert, bekommt man den Eindruck: Unser Land wird eh das ganze Jahr über von Narren und Komikern regiert." Finanzminister und Jamaika-Koalition, Fachkräftemangel und Lehrermangel und natürlich das Ergebnis der letzten Bundestagswahl werden kommentiert. "Und weil es ja noch nicht reicht, was die Truppe verbockt, wird der Bundestag jetzt auch noch massiv aufgestockt."
Dann ist Meerane dran, doch am Ende seiner närrischen Ansprache hat der MCV-Präsident eine Überraschung zu verkünden: "Aber ich will nicht nur meckern, denn es gibt ja auch Erfreuliches zu berichten. Trotz klammer Kassen ist es der Stadt nach Jahren gelungen, das Stadthallen-Dach mal fachmännisch abzudichten. Der MCV freut sich, ich sage es ganz ehrlich, denn diese Rumreiserei war nicht nur nicht schön, sie war auch beschwerlich! Darum sage ich es heute frei heraus: Am Schönsten war es im Karli-Haus."
Der MCV geht mit der neuen närrischen Saison 2017/2018 zurück in seine angestammte Spielstätte, die Meeraner Stadthalle, und hat passend dazu sein Motto gewählt: "Endlich wieder Krach unterm neuen Dach".
Nach der Einladung an alle närrischen Meeranerinnen und Meeraner ("Lasst uns in der Stadthalle fröhlich sein, vom Anfang bis zum End, das wünschen der MCV und sein Präsident!") hat Thomas Gregor noch eine Verkündung: Zur Karnevalszeit gibt es jetzt auch eine MCV-Flagge in Meerane. Das MCV-Flaggenkommando hat nur auf dieses Stichwort gewartet, die rot-weiße MCV-Fahne steigt in den Meeraner Himmel!
Ganz Majestät vergisst der MCV-Präsident natürlich auch nicht, allen zu danken: Bürgermeister und Stadt Meerane, Rasselbande, Tanzboden, MCV-Team und MCV-Tanzmädchen, den Verantwortlichen an der Technik, Soundservice Krauß und natürlich besonders dem so zahlreich erschienenen Publikum auf dem Markt!

Hunderte Meeranerinnen und Meeraner begrüßten den närrischen Einzug auf dem Markt.
MCV-Präsident Thomas Gregor musste zuerst mit Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer verhandeln, denn der leistete im Sinne des Götz von Berlichingen Gegenwehr...
... doch schließlich übergab der Bürgermeister das Stadtzepter und erhielt zum Dank den Faschingsorden der neuen Saison 2017/2018.
Närrische Ansprachen des Bürgermeisters und des MCV-Präsidenten durften natürlich nicht fehlen!
Die Guggemusik Rasselbande '97 begleitet den Karnevalsauftakt zuverlässig seit vielen Jahren.
Mit dabei außerdem die MCV-Tanzmädchen ...  
... und die "Kleinen Dohlen" sowie die "Teen's" vom Meeraner Tanzboden e.V.
Erstmals hissten die Meeraner Narren ihre Flagge auf dem Markt, kein Zweifel also, wer jetzt das Sagen in der Stadt hat!

<< zurück