Aktuelles (21.12.2017)

 

Was geschah 1174? - Eine Reise in Meeranes Vergangenheit

Kameraschwenk hier, Klappe die 5. dort, Ruhe bitte und dann Aufregung vor und hinter der Kamera...
Worum geht's? Um die Dreharbeiten für den Museumsfilm des Heimatmuseums Meerane. Immerhin sollte das Museum von seiner besten Seite präsentiert werden und der geschichtliche Hintergrund nicht zu kurz kommen. So überlegte sich Cornelia Sommerfeld, Sachgebiet Sammlungen und Museen der Stadtverwaltung Meerane, passende Texte für die Audiospur, und Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer lieferte einen packenden Kurztext für die dramatische Geschichte um Vladislav II., welcher ja mit seinem Tod im Jahr 1174 die Geburt Meeranes gewissermaßen besiegelte.

Das Storyboard lieferte das Medienreferat. Ziel war nicht der Dreh eines mehrstündigen Blockbusters, sondern eines kurzen Imagefilms über die Ausstellung des Heimatmuseums im Alten Rathaus der Stadt.
Mit nunmehr 3 Minuten und 23 Sekunden Spiellänge gehört der nun vorliegende Film nicht unbedingt zu einem Kurzfilm, doch alles Wichtige ist gesagt, und das war das Ziel.

Schauen Sie doch gern mal rein, und noch besser: Statten Sie dem Heimatmuseum bald einmal einen persönlichen Besuch ab.
Im Moment (bis 14. Januar 2017) ist hier auch die jährliche Weihnachtsausstellung zu sehen.

Imagefilm anschauen



<< zurück