Aktuelles (21.12.2017)

 

Grundschule Lindenschule Meerane: Wieder zurück!

Vom 16. bis 20. November 2017 ist nach Abschluss der Sanierungsarbeiten der Rückzug der Grundschule Lindenschule vom Schulcontainer in das Schulgebäude erfolgt.
Die Stadtverwaltung hat Post von den Schülerinnen und Schülern erhalten, die über die vielen Neuerungen staunten und sich ganz herzlich für ihre neue Schule bedanken.
Neben der kompletten Brandschutzsanierung des Schulgebäudes wurde mit der neuen Elektroanlage auch die Informationstechnik modernisiert, Treppenhäuser und Flure erhielten neue Anstriche, und im Zuge der Sanierung wurden Sanitär- bzw. Toilettenanlagen erneuert.

Sanierung Lindenschule – Zahlen und Fakten

– Brandschutzsanierung
Elektroinstallation, Brandmeldeanlage, Sicherheitsbeleuchtung, Bildung von Brandabschnitten mit entsprechenden Brandschutztüren, Erneuerung aller Leitungssysteme unter brandschutztechnischen Vorgaben (Schottausbildung der vertikalen Leitungsstränge), Malerarbeiten und Fußbodeninstandsetzungen (bedingt durch Leitungsbau), Erneuerung der Innentüren (dichtschließend), neue Schließanlage

– Sanitäreinrichtung
Rückbau der Altanlage – Neubau aller Sanitärräume (einschließlich Leitungssysteme, Fliesen, Trennwände, Keramik etc.)

– Sanierung Untergeschoss mit Fachräumen und Schulkantine
– PC-Fachraum neu installiert mit Server und Schülerarbeitsplätzen
– Vorbereitung einer WLAN-Ausleuchtung (jeder Raum verfügt über Anschlüsse)

Gesamtkosten: 1.285.000 Euro; keine Kostensteigerung; geplante Kostensumme wurde eingehalten

Finanzierung der Gesamtkosten:
– Zuschuss Freistaat Sachsen: 466.000 Euro für Brandschutzsanierung sowie 90.000 Euro für Sanierung Sanitär; Summe: 556.000 Euro
– Eigenmittel der Stadt Meerane: 729.000 Euro (davon 699.000 Euro als Kredit)

Container/Mietgebäude
Die Container bzw. das Mietgebäude haben sich sehr gut bewährt und waren eine gelungene Zwischenlösung für den Schulbetrieb. Der Rückbau der Container wird ab Januar 2018 erfolgen. Im Frühjahr 2018 wird dann auch der Platz (Standort der Container) wieder gerichtet.
Die Gesamtkosten betragen 525.000 Euro, die die Stadt Meerane (ohne Förderung) trägt.

Im Ergebnis beträgt der finanzielle Gesamtaufwand für die Sanierung der Lindenschule für die Stadt Meerane 1.254.000 Euro.

Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer: „Nach Abschluss aller Arbeiten lernen die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule in einem Schulgebäude, das im 33ten Jahr seines Bestehens nun von Grund auf modernisiert wurde. Dazu zählen auch die Räume des Schulhortes in der obersten Etage. Bereits in den Vorjahren (2009–2014/15) wurde das Gebäude energetisch saniert. Mit der Sanierung des Hallenbodens in der Schulturnhalle im Jahr 2015 beliefen sich diese Kosten auf 786.000 Euro. Im Ergebnis sind in das Schulgebäude über 2.071.000 Euro geflossen, ergänzt um das Bauzeitenprovisorium (Container) beträgt der Gesamtaufwand 2.596.000 Euro. Die Stadt Meerane dankt den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern für ihr Verständnis, dem Hortträger für seine sehr gute Kooperation, dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus für die gewährte finanzielle Unterstützung von 466.000 Euro, den beauftragten Unternehmen sowie den Verantwortlichen in der Stadtverwaltung für die Realisierung. Wir freuen uns für unsere Schulkinder.“

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über ihre „neue“ Lindenschule.

<< zurück